Weitere Berufs- und Karrierechancen eröffnen sich - je nach beruflicher Vorbildung - durch eine Ausbildung (z.B. als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe), eine Aufstiegsweiterbildung (z.B. als Meister/in für Bäderbetriebe) oder ein grundständiges Studium (z.B. im Studienfach Sportwissenschaft).
Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung ein Studium möglich. Weitere Informationen:
Mögliche Aufstiegsweiterbildungen
 

6 Ergebnisse

Fachangestellte/r für BäderbetriebeMeister/in - BäderbetriebeSportwissenschaft (grundständig)Gesundheitssport (grundständig)Sportmanagement, -ökonomie (grundständig)Sanitäts-, Rettungswesen (grundständig)
BerufsbezeichnungBerufskundliche Gruppe
Fachangestellte/r für Bäderbetriebe
Duale Ausbildung
Meister/in - Bäderbetriebe
Meisterweiterbildung
Sportwissenschaft (grundständig)
Studienfach
Gesundheitssport (grundständig)
Studienfach
Sportmanagement, -ökonomie (grundständig)
Studienfach
Sanitäts-, Rettungswesen (grundständig)
Studienfach