kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik stellen Stahl- und Metallbaukonstruktionen her, montieren sie und halten sie instand.

Die Ausbildung im Überblick

Metallbauer/in der Fachrichtung Konstruktionstechnik ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik finden Beschäftigung
  • in Handwerksbetrieben des Metallbaus
  • in Betrieben, die sich auf die Verarbeitung von Metall im Aus- oder Hochbau spezialisiert haben (z.B. Dachdeckerbetriebe oder Fassadenbauunternehmen)
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkhalle Teile einer Metallkonstruktion bearbeiten
  • Auf einer Baustelle ein Geländer montieren
  • Die Rechtwinkligkeit eines Bauteils mit Winkelmesser prüfen
  • Anhand einer Zeichnung die Arbeitsabfolge besprechen
  • Geländerteile durch Lichtbogenschweißen verbinden
  • Schweißnähte an einem Bauteil glatt schleifen
  • An einem Kleinteil eine Bohrung entgraten
  • Durch Flammrichten eine Bauteilverformung korrigieren
  • Materiallager mit diversen Stahlprofilen
  • Amboss mit Hammer sowie Lichtbogenschweißgerät
  • Unterweisung an der Rollbahn
  • Das Montieren eines Fensters üben