Die Tätigkeit im Überblick

Diätassistenten und -assistentinnen erarbeiten Diät- und Ernährungspläne für Personen, die sich gesund ernähren wollen oder eine bestimmte Diät einhalten müssen. Sie setzen ärztliche Diätverordnungen um, konzipieren individuelle Diättherapien, bereiten spezielle Diätkostformen zu und beraten bzw. schulen in Ernährungsfragen.

Die Ausbildung im Überblick

Diätassistent/in ist eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Fachworterklärung

Berufsfachschule

Berufsfachschulen (BFS) sind berufliche Schulen mit mindestens einjähriger Dauer, für deren Besuch keine Berufsausbildung oder Berufstätigkeit vorausgesetzt wird. Sie haben die Aufgabe, allgemeine und fachliche Lehrinhalte zu vermitteln und die Schüler/innen zu befähigen, entweder (a) berufliche Grundbildung in einem Berufsfeld, (b) den Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder einen Teil der Berufsausbildung in einem oder mehreren Ausbildungsberufen oder (c) einen Berufsausbildungsabschluss, der nur an Schulen erworben werden kann, zu erlangen. In Nordrhein-Westfalen sind die Berufsfachschulen (zusammen mit den Schularten Berufliches Gymnasium, Fachschule, Berufsschule und Fachoberschule) unter dem Oberbegriff "Berufskolleg" zusammengefasst.
.
Sie dauert 3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.

Typische Branchen

Diätassistenten und Diätassistentinnen finden Beschäftigung
  • in Krankenhäusern
  • in Rehabilitationskliniken
  • in ambulanten Schwerpunktpraxen
  • als Selbstständige in einer eigenen Praxis

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Großküche ein Menü anhand eines Diätplans zubereiten
  • Am Kantinenbuffet mit Schildern auf Allergene hinweisen
  • Mit dem Arzt den Verlauf einer diätischen Therapie besprechen
  • Spezielle Zubereitungsformen dokumentieren
  • Die Verfügbarkeit von Zutaten für eine Diättherapie klären
  • Eine Patientin über Diäten und Ernährung beraten
  • Anhand der Rezeptangaben Zutaten abwiegen
  • Menüs und Speisepläne erstellen
  • Diätplan für die Küche
  • Fachliteratur zum Thema Nährwert