Die Tätigkeit im Überblick

Konservatoren und Konservatorinnen befassen sich mit der Pflege, Erhaltung und Dokumentation von Kunstwerken, musealen Objekten, Baudenkmälern oder archäologischen Funden.

Typische Branchen

Konservatoren und Konservatorinnen finden Beschäftigung z.B.
  • in der öffentlichen Verwaltung, z.B. bei Denkmalämtern, Landes- oder Stadtverwaltungen
  • in Museen und Archiven, bei Betreibern von historischen Stätten
  • bei Stiftungen zum Denkmalschutz und zum Schutz von Kulturgut
  • im Kunst- und Antiquitätenhandel
  • an Hochschulen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro den Umfang einer Gemälderestaurierung besprechen
  • Im Depot den Erhaltungszustand eines Bildes prüfen
  • Die Ausleihfähigkeit einer Kunstlade besprechen
  • Abgeschlossene Restaurierungsarbeiten an einem Gemälde begutachten
  • Den Zustand eines restaurierten Werkes mit einem Foto dokumentieren
  • Mit der Restauratorin notwendige Maßnahmen besprechen
  • Ein Museumsobjekt mit dem Datenmanagementsystem (DMS) inventarisieren
  • In Fachzeitschriften nach Informationen zu bestimmten Objekten suchen
  • Gipskopie einer mittelalterlichen Skulptur nach der Restaurierung
  • Archivmaterialien zur Geschichte eines historischen Kunstobjektes