Die Ausbildung im Überblick

Fachpraktiker/in für Medientechnologie Druck ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderung. Die 3-jährige Ausbildung wird im Handwerk, in der Industrie oder in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation durchgeführt. Die Ausbildung orientiert sich am anerkannten Ausbildungsberuf Medientechnologe/-technologin Druck.
Je nach zuständiger Kammer können z.B. die Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.
Die Beschreibung des Ausbildungsberufs Fachpraktiker/in für Medientechnologie Druck erfolgt auf Grundlage der entsprechenden Empfehlung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Druckhalle mit dem Fadenzähler einen Probedruck prüfen
  • Im Farblager dem Auftrag entsprechende Druckfarben holen
  • Am Offsetautomaten eine Druckplatte wechseln
  • An der Maschinensteuerung Farbkorrekturwerte eingeben
  • An der Offsetmaschine Druckfarbe gleichmäßig verteilen
  • Die Farbzuführung einer Druckmaschine reinigen
  • Eine Druckplatte im Computer-to-plate-Verfahren belichten
  • Dem Werkstattleiter Andrucke zum Gegenprüfen zeigen
  • Vorrat unterschiedlicher Druckpapiere
  • Hilfsmittel zur Qualitätskontrolle von Druckprodukten