kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Klavier- und Cembalobauer/innen der Fachrichtung Klavierbau stellen Pianos und Flügel her. Außerdem reparieren, restaurieren und stimmen sie ältere Klaviere.

Die Ausbildung im Überblick

Klavier- und Cembalobauer/in der Fachrichtung Klavierbau ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk.

Typische Branchen

Klavier- und Cembalobauer/innen der Fachrichtung Klavierbau finden Beschäftigung
  • in handwerklichen Klavierbauerwerkstätten
  • in kleineren bis mittleren Industriebetrieben des Instrumentenbaus
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt Holz bearbeiten
  • Hammerköpfe in der Werkstatt formen
  • Auswiegen der Klaviatur
  • Konstruktionsplan zeichnen
  • Auswählen von Teilen der Klaviermechanik
  • Prüfen der Mechanikteile
  • Gussplatte schleifen
  • Klaviatur gerade legen
  • Klavier fertig zusammenbauen
  • Stimmen eines neu gebauten Klaviers
  • Schablonen für das Bohren vorbereiten
  • Das Bedienen der Bohrmaschine wird gezeigt
  • Einweisen in den Bau des Resonanzbodens
  • Der Auszubildende übt verschiedene Schleiftechniken
  • Ein Klavier wird gestimmt