kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Technische Modellbauer/innen der Fachrichtung Anschauung bauen Modelle für die Präsentation von Architekturentwürfen oder Designideen, für die Fertigungsplanung oder für Schulungen und Unterricht.

Die Ausbildung im Überblick

Technische/r Modellbauer/in der Fachrichtung Anschauung ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Typische Branchen

Technische Modellbauer/innen der Fachrichtung Anschauung finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Ingenieur- und Architekturbüros
  • in Betrieben des Modell-, Formen- und Musterbaus
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • im Fahrzeug- und Maschinenbau
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Eine Modellzeichnung in der Werkhalle besprechen
  • Im Büro Verfahrensschritte für die Fertigung festlegen
  • Ein Hausmodell entsteht
  • Das passende Material wird ausgewählt
  • Zeichnungen für die Fertigung erstellen
  • Anhand der Pläne die Fertigungsverfahren festlegen
  • Anfertigen eines 3-D-Modells für die CNC-Bearbeitung
  • Die Fräsarbeit einer CNC-Maschine wird kontrolliert
  • Beim Lackieren eines Werkstücks
  • Oberflächen eines Modells werden geprüft
  • Bäume werden in ein Landschaftsmodell eingefügt
  • Die Maße des Modells an der Schieblehre ablesen
  • Testen der Software eines Kraftwerkfunktionsmodells
  • Ein Flugzeugmodell wird mit den Plänen verglichen
  • Beim Verpacken eines Hausmodells für den Versand
  • Ausbildung an der Drehmaschine
  • Das Feilen wird gelernt
  • Der Ausbilder weist auf Besonderheiten eines Modells hin
  • In der Lehrwerkstatt der Berufsschule