kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Maskenbildner/innen gestalten in Zusammenarbeit mit Regie, Kostüm- oder Bühnenbild maskenbildnerische Konzepte für Bühnen- sowie Film- bzw. Fernsehproduktionen und setzen sie um. Sie schminken bzw. frisieren Darsteller und Darstellerinnen und betreuen deren Maske während der Vorstellungen oder Dreharbeiten.

Die Ausbildung im Überblick

Maskenbildner/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Bereich Bühne, Film und Fernsehen (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Maskenbildner/innen finden Beschäftigung
  • an Theatern und Opernhäusern
  • bei Fernsehanstalten
  • bei Filmstudios
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt eine Fantasiemaske bearbeiten
  • Bei der Vorbereitung von Perücken im Perückenraum
  • Reparatur einer Perücke im Atelier
  • Eine Maske wird bemalt
  • Nach dem Guss einer künstlichen Nase in einer Gipsform
  • Beim Modellieren einer Maske
  • Eine Tiermaske nach Vorlage erstellen
  • Maskenteile miteinander verkleben
  • Eine Perücke wird geknüpft
  • Eine Perücke frisieren
  • Unterweisung im Modellieren einer Gipsform
  • Bei der Herstellung einer Maske unter Anleitung
  • Die Anfertigung einer Perücke wird erläutert
  • Das Frisieren einer historischen Frisur demonstrieren
  • Das richtige Bedienen der Glatzenabzugsanlage wird gezeigt