Die Tätigkeit im Überblick

Maschinen- und Anlagenführer/innen mit dem Schwerpunkt Lebensmitteltechnik richten Produktionsmaschinen und -anlagen zur Herstellung von Lebensmitteln und Getränken ein und bedienen sie. Sie rüsten die Maschinen auch um, reinigen und desinfizieren

Fachworterklärung

Desinfektion

Unter Desinfektion versteht man die Entkeimung von Oberflächen verschiedenster Art mit chemischen Mitteln, um die Entstehung von unerwünschten, teilweise krankheitserregenden Mikroorganismen zu verhindern.

sie und halten sie instand.

Die Ausbildung im Überblick

Maschinen- und Anlagenführer/in mit dem Schwerpunkt Lebensmitteltechnik ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Maschinen- und Anlagenführer/innen mit dem Schwerpunkt Lebensmitteltechnik finden Beschäftigung
  • in der Lebensmittelindustrie, z.B. in Betrieben der Fisch-, Fleisch- oder Obst- und Gemüseverarbeitung
  • in der Getränkeindustrie, z.B. bei Herstellern von Frucht- und Gemüsesäften, in Brauereien

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Produktionshalle die Etikettiermaschine bestücken
  • An der Reinigungsstraße Nachschub an Mehrwegflaschen aufsetzen
  • Die Abfüllanlage für eine neue Produktionscharge anfahren
  • Die Temperatur im keimabtötenden Pasteur kontrollieren
  • Daten von Produktionsaufträgen und Etiketten abgleichen
  • Testlauf der Abfüllanlage mit neuem Flaschentyp durchführen
  • Die Verpackungsanlage mit Faltkartons befüllen
  • Produktionsstichproben der befüllten Flaschen kontrollieren
  • Lagertanks mit Saft-Vorrat zur Beschickung der Abfüllung
  • Die automatische Füllmengenkontrolle