Die Tätigkeit im Überblick

Tiefbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Straßenbauarbeiten stellen den Unterbau und den Belag von Straßen und anderen Verkehrswegen her und halten diese instand.

Die Ausbildung im Überblick

Tiefbaufacharbeiter/in mit dem Schwerpunkt Straßenbauarbeiten ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Typische Branchen

Tiefbaufacharbeiter/innen mit dem Schwerpunkt Straßenbauarbeiten finden Beschäftigung
  • bei Bauunternehmen des Tiefbaus bzw. des Straßenbaus
  • bei kommunalen Bauämtern bzw. Straßen- und Autobahnmeistereien

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auf der Baustelle beim Straßenneubau Nivellierungen vornehmen
  • Eine Straße für anstehende Bauarbeiten absperren
  • Mit der Rüttelplatte einen Untergrund verdichten
  • Mit dem Presslufthammer eine Asphaltdecke abbrechen
  • Die Tiefborde für den Randstein eines Gehsteigs setzen
  • Den Straßenbelag mit der Asphaltfräse abtragen
  • Eine Straßenbegrenzung mit Granitgroßsteinen pflastern
  • Den Wasserablauf an einer Bordsteinkante prüfen
  • Sinkkasten zur Straßenentwässerung
  • Schachtabdeckungen für Kanalzugänge