Die Tätigkeit im Überblick

Tourismuskaufleute für Privat- und Geschäftsreisen vermitteln und verkaufen komplette Urlaubs- und Dienstreisen oder einzelne Leistungen wie Übernachtungen, Flüge oder Busfahrten.

Die Ausbildung im Überblick

Tourismuskaufmann/-frau für Privat- und Geschäftsreisen ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Reisebranche (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Tourismuskaufleute für Privat- und Geschäftsreisen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Reisebüros
  • in Geschäftsreisebüros
  • bei Reiseveranstaltern
  • bei Incoming-Agenturen (Zielgebietsagenturen)
  • bei Onlinereisevermittlern
  • bei Reedereien und Bus(reise)unternehmen
  • bei Luftfahrtunternehmen
  • in größeren Hotels und Ferienzentren
  • bei Kultur- und Austauschorganisationen (z.B. Jugendaustausch, Work and Travel)
  • in der öffentlichen Verwaltung (z.B. Organisation von Dienstreisen der Behördenmitarbeiter/innen, Vermittlung von Freiwilligendiensten)

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Reisebüro Informationen von Reiseveranstaltern einholen
  • Kunden am Schalter empfangen
  • Reisedienstleistungen einkaufen
  • Kunden über Leistungen und Preise informieren
  • Elemente einer Urlaubsreise zusammenstellen
  • Werbeaushänge für günstige Tourismusangebote veranlassen
  • Sich über die Lage von Reisezielen informieren
  • Eine Hotelreservierung vornehmen
  • Verkaufsbroschüren auslegen
  • Eine Geschäftsreise organisieren