kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Gesundheitsmanager/innen planen, steuern und überwachen Abläufe in der Gesundheitsförderung und im Gesundheitsmanagement. Sie versuchen, die Akzeptanz der Themen Prävention und Gesunderhaltung in der Gesellschaft zu erhöhen und Menschen zu befähigen, selbst Einfluss auf die Erhaltung und Verbesserung ihrer Gesundheit zu nehmen.

Typische Branchen

Gesundheitsmanager/innen finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Einrichtungen des Gesundheitswesens, z.B. Kliniken, Gesundheitszentren
  • in Einrichtungen des Sozialwesens, z.B. Altenheime
  • bei Krankenkassen
  • bei Ärztekammern und kassenärztlichen Vereinigungen
  • bei Gesundheitsämtern
  • bei Verbraucherorganisationen
  • an Hochschulen
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • bei Reiseveranstaltern im Segment Gesundheitstourismus
  • in Wellness- und Freizeiteinrichtungen
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • An der Schule über Gesundheitsmaßnahmen aufklären
  • Im Büro Gesundheitsstudien auswerten
  • Der Projektstand wird im Besprechungsraum dokumentiert
  • Die Strukturen des Gesundheitsmarktes werden analysiert
  • Mit Kollegen Pressemitteilungen vorbereiten
  • Beim Erstellen von Schulungsunterlagen
  • Fachkräfte im Bereich Ernährung und Bewegung beraten
  • Erstellen von Expertisen zum Gesundheitswesen
  • Fachliteratur zu gesetzlichen Regelungen einsehen
  • Bei der Terminplanung für ein Aufklärungsprojekt