Die Tätigkeit im Überblick

Bootsbauer/innen der Fachrichtung Technik bauen elektronische und andere technische Einrichtungen in Boote ein, reparieren und warten sie.

Die Ausbildung im Überblick

Bootsbauer/in der Fachrichtung Technik ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Typische Branchen

Bootsbauer/innen der Fachrichtung Technik finden Beschäftigung
  • auf Bootswerften
  • in handwerklichen Bootsbau- und Reparaturwerkstätten
  • in Zulieferbetrieben, die technische Bauteile und Einrichtungen für den Bootsbau herstellen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkhalle Lackierarbeiten an einer Yacht vorbereiten
  • Eine Pumpe im Innenraum der Yacht reparieren
  • Eine Straße für den Transport eines Bootes sichern
  • Elektronische Datenleitungen auf einer Yacht installieren
  • Den Bootsrumpf vermessen
  • Die Skizze für den Einbau technischer Einrichtungen prüfen
  • Die Modellmaße mit dem neu gefertigten Ersatzteil abgleichen
  • Eine Schiffsschraube warten
  • Ein Einzelbauteil ausmessen
  • An einer Hobelmaschine ein Ersatzteil bearbeiten
  • In die Instandhaltung des Motors einweisen
  • Ausbesserungsarbeiten am Bootsrumpf überwachen
  • Unter Aufsicht einen Energiespeicher ausbauen
  • Das Austauschen der Batterien überwachen
  • Zusammen mit dem Ausbilder die Funktion der Welle überprüfen