Die Ausbildung im Überblick

Fachpraktiker/in für Metallbau ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderung. Die 3- bzw. 3,5-jährige Ausbildung wird in der Industrie, im Handwerk oder in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation durchgeführt. Die Ausbildung orientiert sich am anerkannten Ausbildungsberuf Metallbauer/in.
Die Beschreibung des Ausbildungsberufs Fachpraktiker/in für Metallbau erfolgt auf Grundlage der entsprechenden Empfehlung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt ein Rundteil an der Drehmaschine herstellen
  • In der Schweißkabine Einzelteile zusammenschweißen
  • Schweißnähte an einer Metallkonstruktion glattschleifen
  • Ein Bauteil für die Reparatur einer Metallkonstruktion schweißen
  • Eine Blechabdeckung an der Segmentabkantbank herstellen
  • Durch Plasmabrennschneiden eine Stahlplatte kürzen
  • Die Metallbandsäge für das Ablängen von Profilen einstellen
  • Eine Änderung an einem CNC-Fräsprogramm eingeben
  • Verschiedene Fräser auf der Werkzeugablage
  • Display einer CNC-Fräsmaschine