Die Tätigkeit im Überblick

Personaldienstleistungsfachwirte und -fachwirtinnen planen, steuern und kontrollieren Abläufe in der Personalwirtschaft. Sie bieten Unternehmen Personaldienstleistungen an, rekrutieren Mitarbeiter nach Kundenwunsch oder projektieren die Personalentwicklung in Unternehmen.

Die Weiterbildung im Überblick

Personaldienstleistungsfachwirt/in ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

, deren Prüfung bundesweit einheitlich geregelt ist.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.

Typische Branchen

Personaldienstleistungsfachwirte und -fachwirtinnen finden Beschäftigung
  • in Personaldienstleistungsunternehmen
  • in den Personalabteilungen von Unternehmen unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro Konzepte für Personaldienstleistungen entwickeln
  • Im Besprechungsraum Vertragsbedingungen aushandeln
  • Mit einem Bewerber ein Vorstellungsgespräch führen
  • Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit besprechen
  • Per Internet den Arbeitsmarkt beobachten
  • Mit einem Kunden den Bedarf an Mitarbeitern abklären
  • Eine Stellenanzeige am Rechner bearbeiten
  • Bewerbungen nach Eignung auswählen
  • Bewerbungen bewerten
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung vorbereiten