Die Tätigkeit im Überblick

Steinmetze und Steinbildhauer bzw. Steinmetzinnen und Steinbildhauerinnen der Fachrichtung Steinbildhauerarbeiten gestalten Reliefs und Skulpturen aus Natur- oder Kunststein und fertigen Schriften und Ornamente an. Zudem stellen sie Steintreppen und Steinmauern her und setzen steinerne Bildhauerarbeiten instand.

Die Ausbildung im Überblick

Steinmetz/in und Steinbildhauer/in der Fachrichtung Steinbildhauerarbeiten ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Steinmetze und Steinbildhauer bzw. Steinmetzinnen und Steinbildhauerinnen der Fachrichtung Steinbildhauerarbeiten finden Beschäftigung
  • in Steinbildhauer-, Grabstein- und Kunststeinbetrieben
  • in Restaurierungsbetrieben für historische Gebäude und Steindenkmäler
  • in Museumswerkstätten
  • in Kirchenbauämtern

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt Entwürfe ausarbeiten
  • Auf Werkhöfen geeignetes Natursteinmaterial auswählen
  • Bildhauerarbeiten ausführen
  • Messen eines Natursteinblockes
  • Schriftmuster als Vorlage verwenden
  • Bearbeiten eines Natursteins mit Hammer und Meißel
  • Eine Schrift wird ausgemeißelt
  • Entwurf von der Vorlage auf den Stein übertragen
  • Endbearbeitung durchführen
  • Überprüfen des Endproduktes
  • Das Übertragen von Schriftmuster auf Folie wird gezeigt
  • Vor der Bearbeitung die Arbeitsschritte erläutern
  • Die Position der Schrift wird ausgemessen
  • Unterweisen im Meißeln einer Schrift
  • Unter Aufsicht eine Plastik bearbeiten