kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Textilgestalter/innen im Handwerk der Fachrichtung Stricken stellen Strickstoffe (Gestricke) oder in Form gestrickte Bekleidungsstücke bzw. Bekleidungsteile her.

Die Ausbildung im Überblick

Textilgestalter/in im Handwerk der Fachrichtung Stricken ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Textilgestalter/innen im Handwerk der Fachrichtung Stricken finden Beschäftigung
  • in Betrieben des Textilgestalter-Handwerks
  • in größeren Textil- und Bekleidungsunternehmen
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Garnrollen im Lager auswählen
  • Im Büro die Arbeitsabläufe planen
  • Die Strickmaschine für ein Flechtmuster einstellen
  • Einen Entwurf nach Kundenwunsch gestalten
  • Schnitt und Muster auf eine Fertigungsvorlage zeichnen
  • Strickstoff mithilfe einer Schnittschablone zuschneiden
  • Bänder auf ein gestricktes Kleidungsstück nähen
  • Ein fertiges Modell finishbügeln
  • Die Qualitätsprüfung durchführen
  • Kundenkontakte telefonisch pflegen
  • Die Abfolge eines Flechtmusters erklären
  • Unter Anleitung Materialien nach Gewicht auswählen
  • Einen Kragen unter Aufsicht anketteln
  • Strickware nach Unterweisung auf Mängel untersuchen
  • Die Bedienung der Handstrickmaschine wird gezeigt