Die Tätigkeit im Überblick

Technische Assistenten und Assistentinnen für regenerative Energietechnik und Energiemanagement sind an Forschungs- und Entwicklungsarbeiten sowie an der Fertigungsvorbereitung im Bereich regenerativer Energietechnik beteiligt. Zudem warten, überwachen und verkaufen sie z.B. wind- oder solartechnische Anlagen.

Die Ausbildung im Überblick

Technische/r Assistent/in für regenerative Energietechnik und Energiemanagement ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Fachworterklärung

Berufsfachschule

Berufsfachschulen (BFS) sind berufliche Schulen mit mindestens einjähriger Dauer, für deren Besuch keine Berufsausbildung oder Berufstätigkeit vorausgesetzt wird. Sie haben die Aufgabe, allgemeine und fachliche Lehrinhalte zu vermitteln und die Schüler/innen zu befähigen, entweder

(a) berufliche Grundbildung in einem Berufsfeld,

(b) den Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder einen Teil der Berufsausbildung in einem oder mehreren Ausbildungsberufen oder

(c) einen Berufsausbildungsabschluss, der nur an Schulen erworben werden kann,

zu erlangen.

In Nordrhein-Westfalen sind die Berufsfachschulen (zusammen mit den Schularten Berufliches Gymnasium, Fachschule, Berufsschule und Fachoberschule) unter dem Oberbegriff "Berufskolleg" zusammengefasst.

.
Sie dauert 2-3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.

Typische Branchen

Technische Assistenten und Assistentinnen für regenerative Energietechnik und Energiemanagement finden Beschäftigung
  • bei Energieversorgern, z.B. in Wind-, Wasser- oder Solarkraftwerken
  • bei Herstellern von elektrischen Anlagen und Bauteilen
  • in Elektroinstallationsbetrieben
  • in Ingenieurbüros im Bereich regenerative Energietechnik

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Beratungsbüro über Energieeinsparung im Haushalt beraten
  • In der Werkhalle eine elektrische Versuchsschaltung aufbauen
  • Eine Demonstrationsanlage für Photovoltaik montieren
  • Eine Photovoltaik-Anlage für ein Einfamilienhaus planen
  • Einen Kunden zur Befestigung von Solarpaneelen beraten
  • Elektrische Kennwerte an einer Solaranlage erfassen
  • Eine Kundenanfrage zu technischen Problemen dokumentieren
  • Die Rentabilität einer PV-Anlage anhand von Klimadaten prüfen
  • Lithium-Ionen-Akku zur Solarstromspeicherung
  • Demonstrationsmodule für unterschiedliche Solarzellentypen