kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Polizeivollzugsbeamte und -beamtinnen im mittleren Dienst sind im Bereich Schutzpolizei vorwiegend im Wach- und Streifendienst eingesetzt. Sie sind Ansprechpartner/innen für Rat und Hilfe suchende Bürger/innen, schlichten Streitigkeiten, kontrollieren und regeln den Verkehr, sichern Unfall- und andere Gefahrenstellen ab, nehmen Anzeigen und Unfälle auf und sind an der Aufklärung von Straftaten beteiligt.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst

Fachworterklärung

Mittlerer Dienst

Bezeichnung einer Laufbahngruppe für Beamte. Die Bezeichnungen für Laufbahngruppen können je nach Bundesland variieren. Entsprechungen für "mittlerer Dienst" sind "Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt", "Laufbahngruppe 1, zweite Einstiegsebene", "zweite Qualifikationsebene" sowie "zweites Einstiegsamt".
erfolgt als 2- bis 2,5-jähriger Vorbereitungsdienst

Fachworterklärung

Vorbereitungsdienst

Ausbildungszeit zur Vorbereitung auf eine Beamtenlaufbahn. Der Vorbereitungsdienst schließt mit einer Prüfung (z.B. Laufbahn-, Qualifikations- oder große Staatsprüfung) ab.
. Sie ist durch Verordnungen der Bundesländer geregelt.

Typische Branchen

Polizeivollzugsbeamte und -beamtinnen im mittleren Dienst finden Beschäftigung
  • in Polizeidienststellen der Länder
  • bei der Bereitschaftspolizei
  • bei der Wasserschutzpolizei
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Dienstzimmer eine Zeugin befragen
  • Nach einem Notruf zum Tatort eilen
  • Eine festgenommene Person nach Waffen durchsuchen
  • Vor Dienstantritt das aktuelle Tagesgeschäft besprechen
  • Bei der Fußstreife Bürgern Auskunft geben
  • Ein Fahrzeug wegen Geschwindigkeitsübertretung herauswinken
  • Die Fahrzeugpapiere kontrollieren
  • Personenbezogene Daten per Funk im Streifenwagen abfragen
  • Eine Person in einer Haftzelle verwahren
  • Einen Einsatzbericht verfassen
  • Unter Anleitung mit einer Laserpistole schießen
  • Am Computer das Erstellen einer Anzeige erklären
  • Nahkampftechniken nach Anweisung der Fachkraft trainieren
  • Die Ausstattung eines Rettungswagens erläutern
  • Zusammen mit den Ausbildern die Atemalkoholbestimmung üben