kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Vorpolierer/innen in der Schmuck- und Kleingeräteherstellung fertigen glatte Oberflächen als Vorarbeit für das Feinpolieren.

Die Ausbildung im Überblick

Vorpolierer/in in der Schmuck- und Kleingeräteherstellung ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Vorpolierer/innen in der Schmuck- und Kleingeräteherstellung finden Beschäftigung
  • in Industriebetrieben der Schmuckherstellung
  • bei Silber- und Goldschmieden
  • bei Juwelieren und Uhrmachern
  • in Betrieben der Edel- und Unedelmetallverarbeitung
  • in Galvanikbetrieben
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Oberflächen im Maschinenraum sandstrahlen
  • In der Werkstatt dem Kollegen die Arbeit demonstrieren
  • Im Galvanikraum Schmuckstücke mit Heißdampf bearbeiten
  • Beim Vorpolieren an der Poliermaschine mit Bürsteneinsatz
  • Geeignete Schleifpasten auswählen
  • Passende Bürsten, Leder- und Textilscheiben bereitstellen
  • Mit dem Messschieber die Maße des Werkstücks kontrollieren
  • Schmuck für ein Spezialbad vorbereiten
  • Fertige Teile im Spezialbad reinigen
  • Nach der Bearbeitung eine Sichtkontrolle durchführen