Wichtige Schulfächer

Vertiefte Kenntnisse in folgenden Schulfächern bilden gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung:

Biologie:

Gute Kenntnisse in Biologie sind für angehende Ergotherapeuten und Ergotherapeutinnen nützlich, weil es in der Ausbildung auch um Aufbau und Anatomie des menschlichen Körpers geht.

Werken:

Für die Therapie wenden zukünftige Ergotherapeuten und -therapeutinnen handwerkliche und gestalterische Techniken an. Kenntnisse aus dem Werkunterricht kommen ihnen hierbei zugute.

Deutsch:

Sprachliches Ausdrucksvermögen ist wichtig, um Patienten zu beraten und Behandlungsmaßnahmen zu erklären. Eine sichere Rechtschreibung wird z.B. beim Erstellen von Behandlungsplänen benötigt.