kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sorgen dafür, dass Abfälle korrekt entsorgt und verwertet werden. Sie organisieren das Sammeln und Sortieren von Müll, führen ihn der Wiederverwertung zu oder entsorgen ihn umweltschonend.

Die Ausbildung im Überblick

Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst und in der Industrie.

Typische Branchen

Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft finden Beschäftigung
  • bei privaten und öffentlichen Abfallbeseitigungsbetrieben
  • in Müllverbrennungsanlagen
  • bei Recyclingfirmen und -höfen
  • in Betrieben, die Sonderabfälle entsorgen
  • in Ingenieurbüros für technische Fachplanung
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Die Anlieferung in der Müllverbrennungsanlage überwachen
  • Im Büro Abfälle deklarieren
  • Die Abfallverwertungsmaschine bedienen
  • Die Anlieferpapiere kontrollieren
  • Spezialfahrzeuge disponieren
  • Verschiedene Hydrauliköle für Maschinen abzapfen
  • Einen Stromgenerator steuern
  • Rohstoffproben analysieren
  • Maschinen warten
  • Den fertigen Kompost für den Verkauf inspizieren
  • Die Unterscheidungsmerkmale verschiedener Rohstoffe zeigen
  • In die Gefahrgutvorschriften einweisen
  • Gemeinsam mit dem Ausbilder einen Kohlefilter warten
  • Zusammen mit der Fachkraft die Qualität des Biomülls prüfen
  • Die Regelung von Anlagenteilen erklären