Anpassungsweiterbildung hilft, das berufliche Wissen aktuell zu halten und an neue Entwicklungen anzupassen (z.B. in den Bereichen Glas-, Keramikverarbeitung, Werkstoff-, Materialwissenschaften, Verfahrenstechnik, Produktions- und Fertigungstechnik).
Darüber hinaus können sich die Trends, biegsames und sehr dünnes Glas herzustellen oder 3-D-Druck in der Glas- und Keramiktechnik einzusetzen, zu wichtigen Weiterbildungsthemen für Ingenieure und Ingenieurinnen für Glas, Keramik und Bindemittel entwickeln.
Bitte wählen Sie zur Anzeige der Angebote zur Anpassungsweiterbildung 1 von 11 Themenfeldern im Beruf Ingenieur/in - Glas, Keramik, Bindemittel aus. Ihre Auswahl beeinflusst die Angebote in der unten stehenden Tabelle.
*
Bitte geben Sie den Ort ein, für den Sie Angebote zur Anpassungsweiterbildung erhalten möchten.
*