Die Tätigkeit im Überblick

Offiziere im militärfachlichen Dienst nehmen spezielle Fachaufgaben bei den Streitkräften wahr, z.B. in den Bereichen Planung, Ausbildung und Organisation.

Die Ausbildung im Überblick

Die Laufbahn der Offiziere im militärfachlichen Dienst ist eine militärische Laufbahn bei der Bundeswehr mit bundesweit einheitlich geregelter Ausbildung.
Die Laufbahn der Offiziere des militärfachlichen Dienstes ist vom Grundsatz her eine Aufstiegslaufbahn für im Dienst befindliche Feldwebeldienstgrade. Für Verwendungen im fliegerischen Dienst und im Flugsicherungskontrolldienst können Bewerber/innen auch ohne abgeschlossene Feldwebelausbildung zugelassen werden.
Die Ausbildung dauert bis zur Ernennung zum Offizier mindestens 3 Jahre.

Typische Branchen

Offiziere im militärfachlichen Dienst sind beschäftigt:
  • bei den Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine
  • in der Streitkräftebasis der Bundeswehr
  • im Sanitätsdienst der Bundeswehr

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Tower mit anderen Kontrollstellen telefonieren
  • Bei der Informationsrecherche im Büro
  • Als Ausbildungsleiter Schulungsmaßnahmen koordinieren
  • Flugaktivitäten am Radarschirm kontrollieren
  • Bei der Radar-Anflug-Kontrolle den Piloten kontaktieren
  • Den Betrieb auf dem Flugplatz beobachten
  • Die aktuellen Flugbewegungen mit dem Kollegen besprechen
  • Die Lichtanlage für den Flugplatz bedienen
  • Informationen für die Piloten in die Karte eintragen
  • Dokumentation des Geschehens im Daily Report