kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Technische Systemplaner/innen der Fachrichtung Elektrotechnische Systeme erstellen nach Vorgaben Unterlagen für die Herstellung, Montage und den Betrieb von energie- und informationstechnischen Systemen und Anlagen.

Die Ausbildung im Überblick

Technische/r Systemplaner/in der Fachrichtung Elektrotechnische Systeme ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Technische Systemplaner/innen der Fachrichtung Elektrotechnische Systeme finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Ingenieur- und Planungsbüros
  • in Konstruktionsbüros von Betrieben der Energieversorgung, Informations- und Kommunikationstechnik und des Maschinen- und Anlagenbaus
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Unternehmen des Motoren- und Fahrzeugbaus und der Automatisierungstechnik
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Technische Daten am PC im Büro verwalten
  • Im Besprechungszimmer den Montageablauf diskutieren
  • Einen Schaltplan am Rechner erstellen
  • Mit der Kollegin einen neuen Auftrag  besprechen
  • Produktkennungen mit der Stückliste abgleichen
  • Eine branchenspezifische Wertstoffnorm nachschlagen
  • Einen Kunden telefonisch beraten
  • Änderungen des Installationsplans mit dem Monteur klären
  • Ein Elektrogerät mit dem erstellten Plan vergleichen
  • Details zu vorigen Aufträgen im Archiv nachschlagen
  • Eine Schaltung wird anhand des Plans erläutert
  • Einweisung in das Lesen eines Schaltplans
  • Einzelne Bauelemente kennenlernen
  • Berechnungen früherer Aufträge zeigen
  • Erklären eines Montageplans auf der Baustelle