kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute im Eisenbahn- und Straßenverkehr planen und verkaufen Verkehrsdienstleistungen, organisieren und überwachen Transporte im Personen- und Güterverkehr und wirken bei der Personalplanung und der kaufmännischen Steuerung der Betriebe mit.

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/-frau im Eisenbahn- und Straßenverkehr ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Verkehrsunternehmen oder Speditionen (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Kaufleute im Eisenbahn- und Straßenverkehr finden Beschäftigung
  • bei privaten Straßenverkehrs- und Eisenbahngesellschaften
  • bei öffentlichen Verkehrsbetrieben
  • in Speditionsbetrieben
  • bei Post- und Kurierdiensten
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro einen Transportvertrag ausarbeiten
  • Im Kundencenter auf Anfrage eine Zugverbindung ermitteln
  • Den zusätzlichen Einsatz von Bussen planen
  • Ein Zolldokument im Safe verwahren
  • Einen kurzfristigen Personalwechsel absprechen
  • Die Kosten für eine neue Omnibusstrecke kalkulieren
  • Im Team eine Statistik zur Personenbeförderung auswerten
  • Die Tageseinnahmen abrechnen
  • Bedingungen für eine Warentransportversicherung prüfen
  • Ein Angebot für eine Transportleistung ausarbeiten
  • Die firmenspezifischen Transportangebote werden erklärt
  • Unter Anleitung einen Kunden beraten
  • Den strukturellen Aufbau von Fahrplänen erläutern
  • Zusammen mit dem Ausbilder die Bargeldeinnahmen erfassen
  • Die Anwendung des Informationssystems üben