Die Tätigkeit im Überblick

Betriebswirte und Betriebswirtinnen nach dem Berufsbildungsgesetz planen, organisieren und kontrollieren Geschäftsprozesse in Bereichen wie Verkauf, Finanz- und Rechungswesen, Personalwesen oder Materialwirtschaft.

Die Weiterbildung im Überblick

Betriebswirt/in nach dem Berufsbildungsgesetz/Master Professional in Business Management nach dem Berufsbildungsgesetz ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.

, deren Prüfung bundesweit einheitlich geregelt ist.
Für die Zulassung zur Prüfung ist die Teilnahme an einem Lehrgang nicht verpflichtend.

Typische Branchen

Betriebswirte und Betriebswirtinnen nach dem Berufsbildungsgesetz finden Beschäftigung in Handels-, Dienstleistungs- und Industrieunternehmen unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Büro den Jahresabschluss erstellen
  • Die Marktentwicklung im Besprechungszimmer erörtern
  • Im Lager den Wareneingang notieren
  • Am Telefon Rücksprache mit einem Lieferanten halten
  • Lieferbedingungen für eine Warensendung festlegen
  • Ausarbeiten eines Angebots
  • Eine Lieferroute auf der Landkarte abstecken
  • Informationen zu Produktnormen einsehen
  • Gehaltsabrechnungen durchführen
  • Archivieren der Geschäftsvorfälle