Die Tätigkeit im Überblick

Supply-Chain-Manager/innen sind an der Schnittstelle zwischen Logistik und IT angesiedelt und organisieren das Zusammenspiel aller Beteiligten in der Lieferkette (Supply-Chain

Fachworterklärung

Supply-Chain-Management

Engl. für Lieferkettenmanagement, kurz: SCM.

Bezeichnung für Planung und Management aller Aufgaben eines Unternehmens im Zusammenhang mit der Lieferantenwahl, der Beschaffung und Umwandlung von Waren sowie aller Aufgaben der Logistik.

Beim SCM steht die Koordinierung und Zusammenarbeit der beteiligten Partner (Lieferanten, Händler, Logistikdienstleister, Kunden) im Mittelpunkt.

).

Typische Branchen

Supply-Chain-Manager/innen finden Beschäftigung in Controlling-

Fachworterklärung

Controlling

Der Begriff bezeichnet eine Teilaufgabe der Unternehmensführung, die Planungs-, Kontroll- und Koordinationsaufgaben zur Steuerung des Unternehmens beinhaltet und Informationen als Grundlage für Entscheidungen liefert.

und Logistikbereichen

Fachworterklärung

Logistik

Wissenschaftliche Bezeichnung für die Lehre von Planung, Bereitstellung, Organisation und Steuerung der für einen bestimmten Zweck erforderlichen Mittel und Dienstleistungen; z.B. die Optimierung des Einsatzes von Mitteln und Hilfsquellen in den Bereichen Lager- und Fuhrparkwesen.

Synonym: Beschaffungswesen.

von Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Systematikinformationen zum Beruf