Die Tätigkeit im Überblick

Technomathematiker/innen entwickeln und bearbeiten mathematische Modelle für die rechnerunterstützte Lösung komplexer naturwissenschaftlich-technischer Probleme.

Typische Branchen

Technomathematiker/innen finden Beschäftigung z.B.
  • an Hochschulen und in Forschungsinstituten
  • in Software- und Systemhäusern
  • in Ingenieurbüros für technische Fachplanung
  • bei Unternehmen unterschiedlicher Wirtschaftsbereiche, z.B. im Bereich Biotechnologie, Fahrzeugbau, IT oder in der Elektrobranche

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Produktionshalle Entwicklungsmöglichkeiten besprechen
  • Vorlesungen im Seminarraum der Universität halten
  • Überwachung einer Versuchsanordnung im Labor
  • Zusammenfassung einer rechnergestützten Prozesssimulation
  • Kontrollieren eines mathematisch berechneten Werkstücks
  • Ein technisches Problem über ein Rechenmodell lösen
  • Sich mit internationalen Forschungspartnern austauschen
  • Sichten eines Modells zur Umsetzung mathematischer Prozesse
  • Das Resultat einer Bauteilsimulation diskutieren
  • Forschungsergebnisse auf einer Ausstellung präsentieren