Die Tätigkeit im Überblick

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv sichten, bewerten und archivieren Schriftgut sowie andere Informationsträger und pflegen den Archivbestand. Daneben organisieren und überwachen sie die Benutzung von Archivalien

Fachworterklärung

Archivalien

Archivalien ist im Archiv- und Dokumentationswesen bzw. im Bibliothekswesen der Fachausdruck für Akten, Urkunden, Dateien und anderes Material aus einem Archiv.
.

Die Ausbildung im Überblick

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst sowie in Industrie und Handel.

Typische Branchen

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv finden Beschäftigung
  • in der öffentlichen Verwaltung
  • in Museen
  • an Hochschulen
  • bei Verbänden und Organisationen
  • bei Firmen der Medien- und Informationsbranche, z.B. in Verlagen oder in Unternehmen der Filmwirtschaft

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Bei der Sichtung von Akten im Archiv
  • Im Büro Schriftstücke auf die Archivierung vorbereiten
  • Archivalienbestände im Magazin überprüfen
  • Archivalien bewerten und klassifizieren
  • Im Archivbestand für eine Kundenanfrage recherchieren
  • Akten reinigen und für die Entsäuerung vorbereiten
  • Schriftgut digitalisieren
  • Archivalien kartonieren
  • Einen neuen Archivbenutzer beraten
  • Archivbenutzer in den Gebrauch eines Lesegerätes einweisen