Die Ausbildung im Überblick

Elektro- und Schutzgasschweißer/in ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderung. Die 3-jährige Ausbildung wird in der Industrie oder in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation durchgeführt. Die Ausbildung orientiert sich an den anerkannten Ausbildungsberufen Anlagenmechaniker/in und Konstruktionsmechaniker/in.
Je nach zuständiger Kammer können z.B. Dauer der Ausbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.
Die Beschreibung des Ausbildungsberufs Elektro- und Schutzgasschweißer/in erfolgt auf Grundlage einer Kammerregelung.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Beim Schweißen eines Stahlrohres
  • Ein Stahlrohr vor dem Schweißen säubern
  • Die Schweißnaht wird kontrolliert
  • Einweisen in das Widerstandspunktschweißen
  • Die Programmierung einer Schweißanlage wird erklärt
  • Ein Maß anreißen
  • Beim Plasmaschneiden eines Aluminiumwerkstücks
  • Besprechen einer Baugruppe anhand technischer Unterlagen
  • Auswählen des passenden Bohrers
  • Beim Bohren an der Säulenbohrmaschine