kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Elektroanlagenmonteure und Elektroanlagenmonteurinnen montieren, installieren, warten und reparieren Anlagen der Energieversorgungstechnik, der Steuerungs- und Regelungstechnik, der elektronischen Meldetechnik, der Sicherheitstechnik und der Beleuchtungstechnik.

Die Ausbildung im Überblick

Elektroanlagenmonteur/in ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Elektroanlagenmonteure und -monteurinnen finden Beschäftigung
  • in Betrieben der Elektroinstallation
  • in Energieversorgungsunternehmen
  • bei Herstellern von elektrischen Anlagen und Bauteilen oder industriellen Prozesssteuerungseinrichtungen
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auf einer Baustelle Kabel verlegen
  • In der Werkstatt einen Schaltschrank montieren
  • Im Außenlager ein Erdkabel auswählen
  • Ein Anschlusskabel im Verteilerschrank anbringen
  • Kupferleiter mit dem Drehmomentschlüssel verschrauben
  • An einer elektrischen Leitungsader eine Endhülse anbringen
  • Eine Fehlerquelle mithilfe des Anlagenplans eingrenzen
  • In einer Kundenanlage Stromspannung und -widerstand messen
  • Schaltprüftafel für elektrische Anlagen und Geräte
  • Display eines Gerätes für verschiedene elektrische Messungen
  • Mit dem Ausbilder in der Übungswerkstatt
  • Eine elektrische Geräteprüfung wird erläutert
  • Der Aufbau einer elektrischen Schaltung wird geübt