Während des theoretischen und praktischen Unterrichts lernt man beispielsweise:

  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln und berufliche Anforderungen bewältigen
  • Pflegesituationen wahrnehmen und bei Pflegemaßnahmen mitwirken
  • Eigene Arbeit strukturieren und organisieren
  • Pflegehandeln an Qualitätskriterien, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ausrichten
  • Situationsgerecht kommunizieren
  • Gesundheit erhalten und fördern
  • Lebensraum und Lebenszeit gestalten
  • In akuten Notfällen adäquat handeln

Praktika

Bei Praktika werden die theoretischen Inhalte z.B. in Krankenhäusern, Kliniken und Einrichtungen der ambulanten Krankenpflegehilfe umgesetzt und angewandt. Die Schüler/innen erhalten Einblick in den klinischen Ablauf, sammeln Erfahrungen in den typischen Arbeitsmethoden und gewinnen einen Überblick über den Aufbau und die Ablauforganisation der jeweiligen Einrichtung.