Die Tätigkeit im Überblick

Assistenten und Assistentinnen im Bereich Hotelmanagement unterstützen die Geschäftsleitung in den Bereichen Marketing

Fachworterklärung

Marketing

Speziell in der Betriebswirtschaft: Marketing bezeichnet die Planung, Koordination und Kontrolle aller auf den Absatzmarkt ausgerichteten Unternehmensaktivitäten mit dem Zweck einer dauerhaften Befriedigung der Kundenbedürfnisse sowie der Erfüllung der Unternehmensziele.

und Verkauf, Personal, Buchhaltung oder Controlling

Fachworterklärung

Controlling

Der Begriff bezeichnet eine Teilaufgabe der Unternehmensführung, die Planungs-, Kontroll- und Koordinationsaufgaben zur Steuerung des Unternehmens beinhaltet und Informationen als Grundlage für Entscheidungen liefert.

.

Die Ausbildung im Überblick

Assistent/in im Bereich Hotelmanagement ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Fachworterklärung

Berufsfachschule

Berufsfachschulen (BFS) sind berufliche Schulen mit mindestens einjähriger Dauer, für deren Besuch keine Berufsausbildung oder Berufstätigkeit vorausgesetzt wird. Sie haben die Aufgabe, allgemeine und fachliche Lehrinhalte zu vermitteln und die Schüler/innen zu befähigen, entweder

(a) berufliche Grundbildung in einem Berufsfeld,

(b) den Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder einen Teil der Berufsausbildung in einem oder mehreren Ausbildungsberufen oder

(c) einen Berufsausbildungsabschluss, der nur an Schulen erworben werden kann,

zu erlangen.

In Nordrhein-Westfalen sind die Berufsfachschulen (zusammen mit den Schularten Berufliches Gymnasium, Fachschule, Berufsschule und Fachoberschule) unter dem Oberbegriff "Berufskolleg" zusammengefasst.

.
Sie dauert 3 Jahre und führt zu einer staatlichen Abschlussprüfung.
Darüber hinaus gibt es Ausbildungen, die nach internen Regelungen der Bildungsanbieter durchgeführt werden.

Typische Branchen

Assistenten und Assistentinnen im Bereich Hotelmanagement finden Beschäftigung in Betrieben des Hotel-, Gaststätten- und Fremdenverkehrsgewerbes.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Am Empfang Reservierungswünsche bearbeiten
  • Im Büro das Food-and-Beverage-Budget planen
  • In der Küche das Buffet für eine Veranstaltung besprechen
  • In einem Hotelzimmer eine Hausdame anleiten
  • Vorgaben für die Zimmerbelegung erstellen
  • Die ordnungsgemäße Lagerung von Waren sicherstellen
  • Absprechen des Wareneinkaufs
  • Beim Kalkulieren von Hotelangeboten
  • Preise für eine Sonderveranstaltung kalkulieren
  • Den Zahlungsverkehr abwickeln