Die Tätigkeit im Überblick

Informationselektroniker/innen installieren und warten informationstechnische Systeme. Sie verkaufen und reparieren z.B. Geräte der Bild- und Tontechnik oder richten Geräte der Datentechnik ein.

Die Ausbildung im Überblick

Informationselektroniker/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Informationselektroniker/innen finden Beschäftigung
  • in Betrieben des Informationstechnikerhandwerks
  • bei Herstellern von Bürosystemen
  • im Einzelhandel
  • in Softwarehäusern
  • bei Rundfunkveranstaltern

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt den Druckkopf eines Druckers austauschen
  • Beim Kunden eine Satellitenantenne auf dem Dach warten
  • An einer Satellitenanlage ein defektes Bauteil austauschen
  • Den Speicher eines PCs aufrüsten
  • Einem Kunden die Reparatur eines Radiogerätes erläutern
  • Den Reparaturauftrag zu einem Notebook lesen
  • Einen Kunden-PC konfigurieren
  • In einem Büro den Anschluss zum Firmennetzwerk prüfen
  • Erdungsarmband zur Vermeidung elektrostatischer Entladungen
  • Lötstation mit integriertem Messgerät und Netzteil
  • Einweisung in die Arbeit an der Servicetheke
  • Unterweisung im Bereich Kundenberatung
  • Die Kontrollfunktionen am Hauptserver kennen lernen
  • Einem Kunden hochwertige Kopfhörer empfehlen
  • Nachbestellungen am PC tätigen