kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Technische Modellbauer/innen der Fachrichtung Karosserie und Produktion planen und fertigen Karosserie- und Produktionsmodelle, die als Grundlage für die Fertigung dienen.

Die Ausbildung im Überblick

Technische/r Modellbauer/in der Fachrichtung Karosserie und Produktion ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Typische Branchen

Technische Modellbauer/innen der Fachrichtung Karosserie und Produktion finden Beschäftigung in erster Linie
  • in Betrieben des Kraftfahrzeug- und Maschinenbaus
  • in Betrieben des Modell-, Formen- und Musterbaus
  • in Gießereien
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Unternehmen des Luft-, Schienenfahrzeug- oder Schiffsbaus
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt Gewinde in eine Türverkleidung schneiden
  • Am CAD-Arbeitsplatz im Büro ein Modell entwerfen
  • Einen im 3D-Drucker erstellten Kunststoffdeckel überprüfen
  • Konstruieren von Bauteilen eines PKW mit dem CAD-Programm
  • Einstellungen an der CNC-Maschine vornehmen
  • Formführungszapfen für eine zweiteilige Gießform drehen
  • Im Sandstrahlgerät die Oberfläche des Modells behandeln
  • Ein Programm einer 5-Achsen-CNC-Fräse starten
  • Eine Kunststoffpaste auf eine Laminatform auftragen
  • Ein Werkstück mit der Spritzpistole lackieren
  • Gemeinsam mit dem Ausbilder eine Blechpressform aufspannen
  • Den Zuschnitt für ein Drehteil an der Bandsäge überwachen
  • Unter Anleitung die Oberfläche einer Matrize überprüfen
  • Das Schleifen an der Tellerschleifmaschine beaufsichtigen
  • Abgleich eines Karosseriemodells mit dem Entwurf erläutern