Die Tätigkeit im Überblick

Metallbildner/innen der Fachrichtung Ziseliertechnik gestalten Metalloberflächen und fertigen Reliefs

Fachworterklärung

Relief

Bezeichnung für ein Ornament, eine Figur oder ein anderes Bildwerk, das über eine Fläche erhaben hervortritt.

, Ornamente, Skulpturen oder Schriften.

Die Ausbildung im Überblick

Metallbildner/in der Fachrichtung Ziseliertechnik ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Metallbildner/innen der Fachrichtung Ziseliertechnik finden Beschäftigung in erster Linie
  • in handwerklichen Ziselierbetrieben
  • in kunsthandwerklichen Gießereien
  • in Beschlag- und Kunstschmieden
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • in Modellbauabteilungen z.B. von Gießereien
  • in Herstellungsbetrieben für Schmuck

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt eine Schale nach Kundenwunsch gestalten
  • Im Polierraum eine restaurierte Metallfigur aufpolieren
  • Oberfläche einer Metallskulptur mit Punze und Hammer gestalten
  • Arbeiten an einer gegossenen Figur anhand Kundenvorgaben planen
  • Ein zu ziselierendes Wappenrelief nach Vorlage entwerfen
  • Einzeln gegossene Teile einer Metallfigur zusammenschweißen
  • Eine CNC-Maschine für eine Fräsarbeit einrichten
  • Ein auftragsspezifisches Ziselierwerkzeug schmieden
  • Ziselierhammer und Sammlung von Punzen und Meißeln
  • Computer mit spezieller 3D-Gestaltungssoftware