Die Tätigkeit im Überblick

Zupfinstrumentenmacher/innen der Fachrichtung Harfenbau stellen Harfen und andere Zupfinstrumente her und reparieren sie.

Die Ausbildung im Überblick

Zupfinstrumentenmacher/in der Fachrichtung Harfenbau ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Handwerk.

Typische Branchen

Zupfinstrumentenmacher/innen der Fachrichtung Harfenbau finden Beschäftigung in Klein- und Mittelbetrieben des Musikinstrumentenbaus, die z.B. Harfen und Zithern herstellen und reparieren.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Werkstatt Korpusbauteile einer Harfe begutachten
  • Im Verkaufsraum einer Kundin Harfen präsentieren
  • Den Spannmechanismus einer Harfensaite reparieren
  • Den Klang einer Harfe mit Hilfe des Stimmgeräts optimieren
  • Passende Hölzer für die Korpusteile auswählen
  • Ein Instrument auf Schäden untersuchen
  • Kunden über Reparaturmöglichkeiten beraten
  • Ein Korpusbauteil mit Bohrungen versehen
  • Bauteilschablonen aus Holz
  • Diverse Stimmschlüssel