kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bildagentur beschaffen, bearbeiten und verwalten Bilder. Sie beraten Kunden bei der Bildauswahl und schließen mit ihnen Verträge ab.

Die Ausbildung im Überblick

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bildagentur ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst sowie in Industrie und Handel.

Typische Branchen

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bildagentur finden Beschäftigung
  • bei öffentlichen Trägern, Bildagenturen oder größeren Industrie- und Handelsunternehmen
  • an Hochschulen oder in Museen
  • bei Rundfunkveranstaltern, Verlagen, Datenbankanbietern und Datenverarbeitungsdiensten oder in Korrespondenz- und Nachrichtenbüros
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Eine Provisionsabrechnung im Büro erstellen
  • Im Besprechungszimmer über geeignete Werbemittel diskutieren
  • Bilder für einen Auftrag auswählen
  • Die Bildqualität mit dem Fotografen besprechen
  • Kundenkontakte telefonisch pflegen
  • Die Kriterien des Bildauftrags abklären
  • Bildtexte in die Datenbank eingeben
  • Berechnen der Vergütung von Bildern anhand der Honorarliste
  • Offene Rechnungen kontrollieren
  • Einer Kundin die Preisgestaltung erläutern
  • Das Erfassen der Bildmedien erklären
  • Unter Anleitung ein Briefing mit dem Fotografen besprechen
  • Die Bestimmung der Zielgruppe für ein Infomailing erläutern
  • Das Zusammenstellen einer Präsentationsmappe wird geübt
  • Beaufsichtigen des Einkuvertierens eines Mailingbriefs