kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Berufsflugzeugführer/innen steuern Luftfahrzeuge. Mit entsprechender Lizenzierung bzw. Flugerfahrung sind sie dazu berechtigt, Flugzeuge zu führen, die für nur einen Piloten zugelassen sind; in Flugzeugen, die mit zwei Piloten betrieben werden müssen, sind sie als Co-Pilot/in tätig.

Die Ausbildung im Überblick

Berufsflugzeugführer/in (CPL (A)) ist eine Ausbildung, die nach EU-Recht bundesweit einheitlich geregelt ist. Die Dauer ist unterschiedlich.

Typische Branchen

Berufsflugzeugführer/innen (CPL (A)) finden Beschäftigung
  • bei Chartergesellschaften
  • als Firmenpilot/in für ein Unternehmen
  • im Krankentransport per Flugzeug
  • in der Schädlingsbekämpfung aus der Luft
  • bei der Bundeswehr
  • in Flugschulen (mit einer entsprechenden Ausbildungsberechtigung)
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Arbeitsort Flugzeug
  • Im Büro die Wettermeldungen überprüfen
  • Flugunterlagen im Besprechungsraum durchgehen
  • Beim Navigieren eines Flugzeugs
  • Sichtung der Flugunterlagen vor dem Flug
  • Wartungschecks werden durchgeführt
  • Berechnen von Flugzeiten
  • Im Zuge der Flugvorbereitung Frachtpapiere sichten
  • Sprechfunkverkehr mit der Flugsicherung durchführen
  • Die Passagierliste kontrollieren
  • Bedienen der Bordsysteme
  • Einen Störungsbericht besprechen
  • Der Flugverlauf wird im Bordbuch dokumentiert