Die Tätigkeit im Überblick

Fachkräfte für Gastronomie betreuen Gäste in unterschiedlichen Bereichen der Gastronomie. Sie schenken Getränke aus, servieren und verkaufen Speisen, bereiten Veranstaltungen vor, bauen Büfetts auf und helfen in der Küche bei der Zubereitung einfacher Gerichte.

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung des Berufs Fachkraft im Gastgewerbe wird neu geordnet. Die Berufsbezeichnung lautet künftig Fachkraft für Gastronomie. Die modernisierte Ausbildungsregelung tritt am 1. August 2022 in Kraft.
Fachkraft für Gastronomie ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Gastgewerbe (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Fachkräfte für Gastronomie finden Beschäftigung in erster Linie
  • in gastronomischen Betrieben, z.B. Cafés, Restaurants bzw. Restaurantketten, Bars, Kantinen oder Cateringfirmen
  • in Hotels mit Gastronomiebereich
  • in der Freizeitwirtschaft und auf Kreuzfahrtschiffen
Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung
  • im Gesundheitswesen, z.B. in Rehabilitationskliniken mit Restaurantbereich
  • in Einzelhandelsunternehmen mit angeschlossener Gastronomie

Systematikinformationen zum Beruf