Die Tätigkeit im Überblick

Süßwarentechnologen und -technologinnen stellen Süßwaren aller Art her. Sie bedienen und überwachen industrielle Anlagen, die nach vorgegebenen Rezepten Teige und Mischungen produzieren. Des Weiteren überprüfen sie die Qualität der Produkte.

Die Ausbildung im Überblick

Süßwarentechnologe/-technologin ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Süßwarentechnologen und -technologinnen finden Beschäftigung
  • in Industriebetrieben, die Schokoladenprodukte und Konfekt produzieren
  • in Industriebetrieben, die Bonbons und Zuckerwaren produzieren
  • in Industriebetrieben, die feine Backwaren produzieren
  • in Industriebetrieben, die Knabberartikel produzieren
  • in Industriebetrieben, die Speiseeis produzieren

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • In der Produktionshalle einen Mischer vorbereiten
  • Im Labor die Maße eines fertigen Schokoladenprodukts prüfen
  • Die Einfüllmenge der flüssigen Schokolade regulieren
  • Formen für Knabbergebäck sorgfältig ausrichten
  • Eine Anlage zur Schokoladenherstellung in Gang setzen
  • Eine Probe bei der Schokoladeproduktion entnehmen
  • Das Gewicht von fertigen Schokoladenfiguren prüfen
  • Den Zuckergehalt einer Pralinenfüllung messen
  • Display einer Fertigungsanlage für Schokoladehohlfiguren
  • Rohstoffe zur Schokoladenherstellung