kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Berg- und Maschinenleute der Fachrichtung Transport und Instandhaltung montieren, sichern und warten Transport- und Fördereinrichtungen in Bergwerken sowie über Tage.

Die Ausbildung im Überblick

Berg- und Maschinenmann/-frau der Fachrichtung Transport und Instandhaltung ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf im Bergbau (Ausbildungsbereich Industrie und Handel).

Typische Branchen

Berg- und Maschinenleute der Fachrichtung Transport und Instandhaltung finden Beschäftigung
  • im Stein- und Braunkohlenbergbau
  • im Bergbau auf Eisen-, Uran- und Thoriumerze
  • in Kali- oder Flussspatbergwerken
  • in Untertagedeponien
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Tagebau ein Förderband montieren
  • Eine Hebebühne wird unter Tage bedient
  • Eine transportable Teufeinrichtung steuern
  • Beim Montieren eines hydraulischen Fahrantriebs
  • Die Schienenführung wird überprüft
  • Beim Einstellen der Seilwinde eines Krans
  • Ein Portalkran wird eingesetzt
  • Ein Bohrgestänge wird kontrolliert
  • Fördersysteme steuern
  • Warten von Transportfahrzeugen
  • Einweisen in das Steuern einer Teufeinrichtung
  • Erläutern der Bohrerkundung
  • Der Umgang mit dem Ladetransportfahrzeug wird demonstriert
  • Ein Werkstück wird unter Anleitung geschmiedet
  • Beim Schweißen eines Profilteils unterstützen