kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Physiklaboranten und -laborantinnen führen physikalische Messungen und Versuchsreihen durch. Sie bauen Versuchsanlagen auf, bereiten Messungen bzw. Versuche vor, führen sie durch und dokumentieren sie.

Die Ausbildung im Überblick

Physiklaborant/in ist ein 3,5-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie.

Typische Branchen

Physiklaboranten und -laborantinnen finden Beschäftigung
  • an Hochschulen und physikalischen Forschungsinstituten
  • in Prüflaboratorien verschiedener Industriezweige wie z.B. der Maschinenbau-, Glas- und Baustoffindustrie
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Labor einen Versuchsaufbau vorbereiten
  • Im Elektro-Prüflabor Messdaten am Rechner einlesen
  • Materialeigenschaften über einen Schleudertest ermitteln
  • Technische Unterlagen für eine Testserie durcharbeiten
  • Ein physikalisches Experiment planen
  • Ein Strommessgerät an einen Versuchsaufbau anschließen
  • Die Dichte mit der hydrostatischen Waage bestimmen
  • Eine Versuchsreihe auswerten
  • Die Messergebnisse mit dem Kollegen besprechen
  • Einen Bericht über den Versuchsablauf erstellen
  • Die Messung elektrischer Ströme wird gezeigt
  • Der Gebrauch eines Sterilisationsapparats wird demonstriert
  • Die Kennzeichnung der Chemikalien erläutern
  • Die Funktion der Diamantsäge wird erklärt
  • Die Messdatenauswertung am Rechner kennen lernen