Die Tätigkeit im Überblick

Fachagrarwirte und -agrarwirtinnen für Sport- und Golfplatzpflege leiten und organisieren die Pflege der gärtnerischen Anlagen und die Instandhaltung von technischen Einrichtungen auf Sportplätzen und Golfanlagen.

Die Weiterbildung im Überblick

Fachagrarwirt/in für Sport- und Golfplatzpflege ist eine berufliche Weiterbildung

Fachworterklärung

Weiterbildung

Der Begriff "Weiterbildung" wird übergreifend für den gesamten Bereich der beruflichen Weiterbildung (Anpassungs- und Aufstiegsweiterbildungen) verwendet. Er schließt auch die im Berufsbildungsgesetz bzw. der Handwerksordnung als "Fortbildung" bezeichneten Aufstiegsfortbildungen ein.
, deren Prüfung durch zuständige Stellen im Bereich der Landwirtschaft geregelt ist.
Je nach zuständiger Stelle können z.B. Zugangsvoraussetzungen, Dauer der Weiterbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.

Typische Branchen

Fachagrarwirte und -agrarwirtinnen für Sport- und Golfplatzpflege finden Beschäftigung
  • bei Betreibern von Golfplätzen bzw. Sportanlagen
  • bei Sportvereinen
  • bei Veranstaltern von Sportturnieren
  • auf Sport- und Golfplätzen von Ferienanlagen

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Auf dem Golfplatz eine Rasenkante für ein Turnier markieren
  • Im Büro einen Preisvergleich für Düngemittel erstellen
  • Stichprobenartig die korrekte Halmlänge überprüfen
  • Einem Mitarbeiter die Gebiete mit Mähbedarf anzeigen
  • Geplanten Herbizideinsatz mit Archivdaten abgleichen
  • Die Beregnungsdauer für verschiedene Golplatzareale steuern
  • Eine Mähmaschine vor dem Einsatz durchchecken
  • Mit einer Geruchsprobe den Boden auf Fäulnis testen
  • Buggy für den Personen- und Materialtransport
  • Spezialdüngemittel für Golfplatzrasen