kleines i als Zeichen für Informationen

Kurzbeschreibung

Die Tätigkeit im Überblick

Sattler und Sattlerinnen der Fachrichtung Feintäschnerei fertigen Koffer, Taschen, Kleinlederwaren und ähnliche Artikel aus Leder und Textilien an. Dabei achten sie auf modische und funktionale Aspekte. Zudem reparieren Sattler und Sattlerinnen beschädigte Artikel.

Die Ausbildung im Überblick

Sattler/in der Fachrichtung Feintäschnerei ist ein 3-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in der Industrie und im Handwerk.

Typische Branchen

Sattler/innen der Fachrichtung Feintäschnerei finden Beschäftigung
  • in Betrieben der Lederwarenindustrie
  • in Betrieben des Sattler- und Feintäschnerhandwerks
  • im Reparaturservice von Lederwarenfachgeschäften
Erläuterung zu Systematikinformationen zum Beruf

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Bei Zuschneide- und Näharbeiten in der Werkstatt
  • Präsentieren einer fertigen Handtasche im Verkaufsraum
  • Bei der Materialauswahl
  • Einen Handtaschenentwurf skizzieren
  • Anfertigen einer Schnittschablone
  • Leder mit einer Spezialschere zuschneiden
  • Verdünnen der Lederkanten vor dem Nähen
  • Außenleder und Einlagestoffe zusammenkleben
  • Beschläge und Lederschlaufen durch Nieten verbinden
  • Einzelteile mit der Ledernähmaschine zusammennähen
  • Kennenlernen von Lederarten
  • Anleitung beim Zuschneiden von Leder
  • Der richtige Umgang mit der Nähmaschine wird gezeigt
  • Das Imprägnieren von Leder wird demonstriert
  • Der Ausbilder erklärt typische Produkte der Feintäschnerei