Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt:

  • Buchführung, Buchhaltung
  • Depotgeschäft
  • Fondsbuchhaltung
  • Investmentfonds
  • Kundenberatung, -betreuung
  • Wertpapieranalyse, Aktienanalyse
  • Wertpapiergeschäft

Weitere Kompetenzen, die für die Ausübung dieses Berufs bedeutsam sein können:

  • Derivate
  • Fondsmanagement
  • Immobilienfonds
  • Investmentbanking
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Marketing
  • Portfoliomanagement
  • Risikomanagement, Risikocontrolling
  • Sachbearbeitung
  • Wertpapierrecht, Aktienrecht
  • Zahlungsverkehr

Weitere relevante Fertigkeiten und Kenntnisse:

  • Kompetenzgruppe "Bürokommunikation, MS-Office"

Erweiterte Informationen - Kompetenzgruppen