Die Tätigkeit im Überblick

Fachlageristen und -lageristinnen nehmen Waren an und lagern diese sachgerecht. Sie stellen Lieferungen für den Versand zusammen bzw. leiten Güter an die entsprechenden Stellen im Betrieb weiter.

Die Ausbildung im Überblick

Fachlagerist/in ist ein 2-jähriger anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handel. Die Ausbildung findet auch im Handwerk statt.

Typische Branchen

Fachlageristen und Fachlageristinnen finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Im Lager Waren am vorgesehenen Platz einsortieren
  • In der Sortieranlage mit dem Gabelstapler Paletten befördern
  • Den Zustand eingegangener Güter dokumentieren
  • Einen ausgestellten Frachtbrief einem Fahrer übergeben
  • Ladungspapiere eines ankommenden LKW entgegennehmen
  • Gewicht, Verpackung und Ziel einer Sendung am Terminal abfragen
  • Eine beschädigte Sendung erfassen und Schaden beschreiben
  • Waren für eine Lieferung zusammenstellen (kommissionieren)
  • Handscanner zum Erfassen von Gütern im Warenwirtschaftssystem
  • Symbole zur Kennzeichnung von Lagertemperatur, Bruchgefahr u.A.