Die Ausbildung im Überblick

Fachpraktiker/in für Kreislauf- und Abfallwirtschaft ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderung. Die 2- bzw. 3-jährige Ausbildung wird in der Abfall- und Recyclingwirtschaft oder in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation durchgeführt. Die Ausbildung orientiert sich am anerkannten Ausbildungsberuf Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft.
Je nach zuständiger Kammer können z.B. Dauer der Ausbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.
Die Beschreibung des Ausbildungsberufs Fachpraktiker/in für Kreislauf- und Abfallwirtschaft erfolgt auf Grundlage einer Kammerregelung.

Systematikinformationen zum Beruf
 

  • Verschiedene Wertstoffe sortieren
  • Einen Transporter mit dem Gabelstapler entladen
  • Wiegen der eingegangenen Ware
  • Unterweisen im Dokumentieren von Daten
  • An der Entstaubungskabine arbeiten
  • Einen Winkelschleifer bedienen
  • Ausbauen von Fahrzeugteilen
  • Eine Bildröhre wird zerlegt
  • Prüfen eines Werkstückes
  • Einen Fernseher mit dem Bolzenschneider auseinandernehmen