Aufstiegsweiterbildung, speziell konzipiert für Weiterbildungsabsolventen, baut auf vorhandenen Qualifikationen auf. Sie bietet die Möglichkeit, das Kompetenzprofil zu erweitern und Karrierechancen auszubauen (z.B. durch die Prüfung als Technische/r Betriebswirt/in).
Ein grundständiges

Fachworterklärung

grundständiges Studium

Ein grundständiges Studium führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss. An ein erfolgreich abgeschlossenes grundständiges Studium kann ein weiterführendes Studium (auch postgraduales Studium, Aufbau-Studium) angeschlossen werden.
Studium eröffnet weitere Berufs- und Karrierechancen (z.B. im Studienfach Maschinenbau oder Mechatronik).
Unter bestimmten Voraussetzungen ist auch ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung ein Studium möglich. Weitere Informationen:
Mögliche Aufstiegsweiterbildungen
 

8 Ergebnisse

Techniker/in - WirtschaftstechnikTechnische/r Betriebswirt/in (Weiterbildung)Maschinenbau (grundständig)Mechatronik (grundständig)Automatisierungstechnik (grundständig)Elektrotechnik (grundständig)Ingenieurwissenschaft (grundständig)Fachkraft - Arbeitssicherheit
BerufsbezeichnungBerufskundliche Gruppe
Techniker/in - Wirtschaftstechnik
Technikerweiterbildung
Technische/r Betriebswirt/in (Weiterbildung)
Kaufmännische Weiterbildung
Maschinenbau (grundständig)
Studienfach
Mechatronik (grundständig)
Studienfach
Automatisierungstechnik (grundständig)
Studienfach
Elektrotechnik (grundständig)
Studienfach
Ingenieurwissenschaft (grundständig)
Studienfach
Fachkraft - Arbeitssicherheit
Andere Weiterbildung